Verpaarung am 17./18. März 2019

Es ist soweit: Fanta, unsere Jüngste, wurde das erste Mal gedeckt. Jetzt sind wir gespannt, ob wir mit Welpen rechnen dürfen.

Fantaghiro von der Juraquelle (Fanta) Asshay vom Gramzower Kloster

Bei Ihrem ersten Mal mussten wir auch bei Fanta etwas nachhelfen. Aber „danach“ tobte sie sich aus. Die Decke wurde zerrissen und sie tobte durch das Wohnmobil. Anschließend forderte sie Schmuseeinheiten von ihren 2-Beinern ein.

Asshay ist ein kleinerer (58 cm) maskuliner Rüde mit kräftigem Körperbau. Auffallend ist seine ausgeprägte Vorbrust. Er hat ein kräftiges Pigment und eine mittelstarke Fleckung.

Asshay ist mit seinen 6,5 Jahren ein erfahrener Deckrüde und Papa von vielen – in Ausstellungen ausgezeichneten –  Kindern. Auch unsere G-chen (Mutter: Chimaira von der Juraquelle) sind Kinder von Asshay.

Er ist ein freundlicher, charakterstarker Rüde mit einem wunderbaren Haarkleid. Asshay ist in einer vorzüglichen Verfassung.

Asshay vom Gramzower Kloster,

WT: 07.07.2012, w-s, 58 cm, beidseitig hörend (BAER +/+), HD frei, vollzahnig, lemonfrei, mischerbig. Er lebt bei Margarete Grow in der Wurfstätte „von Helmuni“ in 93102 Pfatter.

Bei Interesse an einem unserer Welpen würden wir Sie gerne kennenlernen und freuen uns über eine Anfrage, per Telefon oder per Mail. Kontaktdaten

Die Ahnentafel würde folgendermassen aussehen:

Eltern Großeltern Ur-Großeltern
  VV: Troilus De Puech Barrayre VVV: Spotnik’s Special Selection
VVM: Prunella Fitzgerald De Puech Barrayre
VM: Suse vom Gramzower Kloster VMV: Dalming’s Hocus-Pocus
VMM: Penelope vom Gramzower Kloster
MV: Gwynmor Gallagher MVV: Spotnik’s Golden Globe For Oriana
MVM: Gwynmor Chiquitita
MM: Ysabeau von Nassau MMV: Quickstar vom Kirbach
MMM: Xanthe von Nassau

Geburtstagspost der B- und C-chen

Brahms

grüßt von der Ostsee

Charly (Bienzle)

genießt mit Brüderchen August (Aqua)

August (Aqua) mit Charly (Bienzle)

Bonita

läßt es sich gut gehen

Sally (Bellissima)

genießt den schönen Tag

Ella (Cinderella) und Bruno

senden Grüße aus Holland

Ella

Ella und Bruno

Ella und Bruno

Bruno und Ella

Bruno mit Geburtstagsgeschenk

Bruno Lebensfreude pur

Cicero

geht es wieder super

Fanny (Ceres)

darf wieder toben

Zum 11. Geburtstag alles Liebe

wünschen wir Abbis B-chen: Betsy (Luna), Brahms, Balu, Bienzle (Charly), Baccara, Bellissima (Sally), Bruno und Bonita.

11 Jahre, das war die Zeit, in der Eure Mama Abbi die Wohnmobiltouren genoß. Die Fahrten selbst verschlief sie gerne, aber die Zielorte wurden gründlich inspiziert. Welche Freude, wenn sie die Orte wiedererkannte. Begeistert lief sie dann „ihren“ Gassiweg entlang. Zuhause liebte sie den Garten und vorallem die Terrasse – was für eine schöne Zeit 🙂

Abbi als 11-Jährige:

unterwegs mit Lissy und Chimmi

 

mit Brahms und Lissy an der Ostsee

​aktuelle Bilder gibt es heuer von:

Brahms im Winterurlaub in Tirol

Charly (Bienzle) im Sommerurlaub im Süden

Sally (Bellissima)

Bonita am 10. Geburtstag

Liebe B-chen, wir wünschen Euch ein wunderschönes neues Lebensjahr, vorallem viel Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und jede Menge Spaß mit Euren 2-Beinern.

Alles Liebe und Pfotengruß

Karola und Armin mit Lissy, Chimmi und Fanta

Alles Liebe zum 6. Geburtstag

liebe C-chen: Cara (Sella), Crash (Finley), Cello, Chimmi (Chimaira), C’estlavie (Clavie), Cicero (Emil), Cinderella (Ella), Celeste (Cindy), Chloe (Alice) und Ceres (Fanny)

Mit 6 Jahren konnte ich vom Toben nie genug bekommen. Sei es mit Töchterchen Chimmi im Garten, den Nachbarhunden unterwegs oder im Urlaub am Strand bevorzugt mit Brahms an der Ostsee. Was für eine schöne Zeit! 

Lissy (Ysabeau)

Wie war das letzte Jahr bei Euch? Nachdem einige schöne Geburtstagsbilder eingetroffen sind kam die schlimme Nachricht, dass Emil (Cicero) Gift (Schneckenkorn) erwischte. Tagelang kämpfte er um sein Leben, wurde ins künstliche Koma versetzt. Bangen, Hoffnungslosigkeit. Doch Emil ist ein Kämpfer – er überlebte. An Weihnachten kam dann die Nachricht, dass er sich komplett erholt hat.

Emil (Cicero)

 

Cindy (Celeste)

Clavie (C’estlavie)

Unsere Braut, die sich nicht traute, hat heuer ihren 2. Wurf gehabt und war Übermutter. Hat Chimmi super gemacht!

Chimmi (Chimaira) mit ihren H-chen

Fanny (Ceres) kann nach ihrem langwierigen Sprunggelenk-Bruch wieder richtig mit Spaß toben.

Fanny (Ceres)

Alice (Chloe)

Ich wünsche Euch ein wundeschönes neues Lebensjahr und freue mich immer, wenn ich das eine oder andere Lebenszeichen von euch erhalte. Alles Liebe

Pfotengruß

Mama Lissy

Februar-Bilder

Kirby (Hobbit)

Neo (Garibaldi)

Selma (Fortuna)

Harry (Hogwarts)

 

1 Jahr ist es jetzt her,

dass wir Dich, liebe Abbi, über die Regenbogenbrücke haben gehen lassen müssen.

Abbi 14.08.2003 – 25.01.2018

Immer wenn wir von Dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Tränen rollen über unsere Wangen,
unsere Herzen halten Dich gefangen.
So, als wärst Du nie gegangen.

Verfasser leider unbekannt

Du fehlst uns so!

Die Hundchen bei ihren Familien

Wir beobachten auch die weitere Entwicklung unserer Hundchen.  Aktuelle Bilder werden immer unter dem Menüpunkt Welpen / H-Wurf (www.juraquelle.eu/h-wurf) zu finden sein 🙂

Luna (Hufflepuff)

Das einzige Mädchen der Hundchen ist in die Schweiz / St. Gallen gezogen. Ihre Familie ist hochzufrieden mit ihr.

Milo (Han Solo)

Er liebt seine Box, die jetzt in Württemberg steht, und genießt die morgendlichen Schmuseeinheiten und die Aufmerksamkeit von allen.

Kirby (Hobbit)

Er fühlt sich in Mittelfranken wohl und hat bereits einen 4-beinigen Spielgesellen.

Harry (Hogwarts)

Er ist bis in die Steiermark /Österreich gereist. Die dort lebenden Katzen sind ihm erstmal egal. Er ist ganz lieb und genießt.

Hashtag

Der Letzte, der ausgezogen ist und jetzt in Hessen wohnt. Er ist gut angekommen und alles ist bestens. 

Keks (Habakuk)

Der Erste, der innerhalb Mittelfrankens umgezogen ist, wird als neues Familienmitglied gefordert und beschmust. 

 

Woche 10 unserer Hundchen

Nachdem jetzt nur noch Han Solo und Hashtag da sind, kommen beide ins Wohnhaus.

Zum Toben geht es morgens wieder ins heißgeliebte Welpenhaus und -garten. Am Nachmittag wird der große Garten erkundet. Am Abend wird das erste Leinentraining „versucht“ Beiden ist das anfangs nicht geheuer.

Han Solo

Im großen Garten toben, tagsüber im Welpenhaus schlafen, abends mit der Leine eine kleine Runde drehen und anschließend ins Wohnhaus zu Mama und Tante, Nachts ab in die Box ist jetzt Routine. Von Silvester selbst bekommen die Beiden nichts mit. Wenige Kracher und nahezu kein Feuerwerk werden durch Musik und Rollos abgehalten.

Dann wird Han Solo abgeholt. Er zieht nach Heilbronn.

Hashtag interessiert sich jetzt nicht mehr  für den Welpenbereich. Alleine ist es dort auch langweilig. Dafür genießt er jetzt die Zuwendungen von Mama Chimmi und Tante Fanta.

Auch die Erziehung durch Mama Chimmi und Tante Fanta kommt nicht zu kurz 😉

Hashtag ist noch auf der Suche nach seiner „richtigen“ Familie, die ihn durch sein Leben begleitet.

Dipferl (Dschingis Khan) in 2018

Dipferl ist topfit – hat aber immer noch Pfeffer im Hintern 😉

Dipferl mit Marlene. Die Beiden wachsen immer mehr zusammen und verstehen sich wirklich gut!

Urlaub in  Frankreich, wo Dipferl natürlich auch bei einigen Stadt- bzw. Bergtouren dabei war.

Reiturlaub in der Nähe des Nord-Ostsee-Kanals. Direkt neben unserem Haus standen einige Pferde auf der Weide, die ihn recht interessierten. Außerdem läuft er mittlerweile perfekt am Rad, so dass sich auch kurze Ausflüge bzw. Spazierfahrten am Rad machen lassen.

Wanderung auf den Osser – wo er, wie jeder von uns, auch „seine“ Sachen (also zwei Wasserflaschen) im eigenen Rucksack tragen darf!

Weihnachten

Dipferl beim Spaziergang im Dezember: Da friert es ihn immer leicht, daher gibts für die kalte Zeit ein warmes Mäntelchen (ohne fängt er schon auf den ersten Meter zu zittern an…). Ansonsten ist sein Lieblingsplatz im Winter direkt vor dem Kamin, wo er sich dann stundenlang bei geschätzten 60° durchrösten lässt!

Auch mit anderen Hunden ist er recht verträglich – und liebt es nach wie vor mit ihnen zu spielen. Schön ist auch, dass er sich beim Spaziergang über die Felder sofort abrufen lässt, auch wenn ein Reh/Hase/Fasan seinen Weg kreuzt. Nur bei fremden Katzen im Garten lässt er kurz den „wilden Hund“ heraushängen…

Text und Bilder: 2-Beiner von Dipferl

Zum 2. Geburtstag

…liebe Äff-chen, herzlichen Glückwunsch !

Jetzt seid Ihr also auch schon 2 Jahre alt und damit auch in der 2. Pubertät 😉 Nochmal Grenzen austesten, ach hund …das geht vielleicht doch? Ich bin doch jetzt schon groß, da muss doch mehr drin sein, oder? Vielleicht ist ja der Eine oder die Andere der 2-Beiner in einigen Dingen nachgiebig geworden?

Alles Liebe zu Eurem Geburtstag:

Fizban (Fortis), Fortuna (Selma), Fantasia (Lucy), Fantomas (Finley), Faramir (Joker), Fidelio (Murphy), Fantaghiro (Fanta) und Frankonia (Fame)

Aktuelle Bilder von Euch:

Fortis (Fizban)

Selma (Fortuna)

Lucy (Fantasia)

Finley (Fantomas)

Joker (Faramir)

Murphy (Fidelio)

Fanta (Fantaghiro)

Fame (Frankonia)