Traurige Nachricht

Heute erhielten wir die traurige Nachricht, dass Bruno von der Juraquelle über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Bruno 2019

Bruno ist 14 Jahre alt geworden. (WT: 7.3.2008 – 3.7.2022, Vater: Gismo von Schloß Thiergarten, Mutter: Abigale vom Versunkenen Schloß)

2022

2017

2015

2013

2011

2009

2008

Erinnerungen an die Welpenzeit:

Bruno war der 7. Welpe in diesem Wurf. Er hatte einen „Chef-Posten“ im Welpen-Rudel. Während Bienzle für „die Technik“ zuständig war, hatte Bruno die „Geschwister-Führung“ übernommen. Markantes Merkmal: die Tupfen am linken Auge, wie ein Pierrot. Unvergessen auch die Bilder mit unserem ersten Profi-Fotografen.

Woche 6

Woche 7

Woche 7 Fotograf Giel

Abholbild

Kleiner Bruno, auch Dir wünschen wir, dass Du gut über die Regenbogenbrücke gekommen bist. Deine 2-Beiner glauben fest daran, dass Du Deinen Weg zu Deiner Mama Abbi bereits gefunden hast. Wir denken sehr an Dich und Deine  Wurfgeschwister Bellis, Baccara, Bingo, Betsy, Brahms, Bienzle, Bonita und all Deine Geschwister aus dem A-Wurf.

Urlaub – immer weg vom Sturm

Seit Beginn der Pandemie – unser erster Urlaub!

Mit unserem Wohnmobil fahren wir durch das schöne Taubertal, hinunter in den Schwarzwald

wo Fanta ganz begeistert „Bäume“ schleppt.

Dann genießen wir das schöne Wetter im  Kaiserstuhl.

Lissy

Im Hinterland vom Bodensee finden alle 3 die altbekannte Gassistrecke wieder super.

Lissy

Chimmi

Fanta

Dem angesagten Sturm in dieser Ecke fahren wir nochmal Richtung Schwarzwald davon und landen am Titisee.

Über Österreich am Plansee entlang geht es wieder zurück nach Bayern zu den Schlössern.

Am Tennsee finden wir einen Campingplatz an dem wir wegen Regen 2 Nächte bleiben. Der Ausblick wunderschön. Der See? Nicht vorhanden – angeblich das erste Mal seit Jahren um diese Zeit.

Chimmi

Weiter geht ins Berchtesgadner Land. Auch hier steuern wir einen „altbekannten“ Campingplatz an.

Chimmi

Fanta

Lissy

In Waging am See …

… genießen die Dalminen den Hundeplatz am See. Aber keine wagt sich rein ins kühle Nass 😉

nicht einmal Lissy will ins Wasser 😮

Auch Seeon ist mal wieder einen Abstecher wert. Hier gehen die Hunderunden um den See.

Auch der Forggensee bietet schöne See-Runden und mal wieder einen tollen Ausblick.

Von den Ankündigungen des Sturms werden wir in den Bayerischen Wald getrieben. Unterwegs gibt es einen Halt in einem kleinen Wildgehege. Wie es halt immer so ist, das Wild reagiert total neugierig auf Dalmis. Lissy ist dieses Mal allerdings nicht so begeistert  vom Hirschen und weicht zurück.

Während Chimmi die Frischlinge total interessant findet.

Über Oberfranken mit Halt an unserem alten Gassiort geht es nach Hause.

Chimmi kennt diesen Ort noch nicht…

Schön war es wieder! Zuhause wartet jede Menge Arbeit – als erstes wird schon mal die ca. 30 cm hohe Wiese gemäht ….

Lou und Percy

Die beiden Halbgeschwister Lou (Luminara von der Juraquelle) und Percy (Imperius von der Juraquelle) treffen sich mal wieder zum gemeinsamen Toben. 🙂

Lou zeigt Percy, wie das mit dem Wasser ist 😉

Sehr schön 🙂 Wir freuen uns auf eine weitere Fortsetzung 🙂

Herzliche Glückwünsche zum 8. Geburtstag

liebe D-chen: Dschingis Khan (Dipferl), Daiquiri (Timba), Daphne (Bounty), Dolce (Penny), Dionysos (Prince), Didgeridoo (Sid) und Dumbledore (Bailey)

Was für ein Jahr haben wir uns jetzt wieder eingefangen? Der Virus ist schon gehasste Begleiterscheinung geworden und jetzt kommt auch noch Putins Krieg mit seinen Auswirkungen zu uns. „Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.“ Dieses Zitat von Schiller ist zwar alt aber immer noch zutreffend.

Der kalte Wind lässt uns heuer die Gartensaison später als in den letzten Jahren eröffnen. Wir genießen die langen Gassigänge und das Toben im Garten. Für unsere heißgeliebten WoMo-Fahrten fehlte uns bisher die Lust, da die Plätze alle ausgebucht waren und unser Wunsch an Spontanität nicht erfüllt werden konnte.  So werden wieder Arbeiten am Grundstück in den Mittelpunkt rücken. Ich feierte bereits meinen 11. Geburtstag und fühle mich in diesem Alter dalmi-wohl, Fanta ist auch schon 5 und Chimmi 9 und damit endgültig offiziell Veteranin.

Von Euch gibt es heuer aktuelle Bilder von:

Dipferl (Dschingis Khan)

Timba (Daiquiri)

 

Penny (Dolce)

 

Prince (Dionysos)

 

Sid (Didgeridoo)

 

Bailey (Dumbledore)

Ich freue mich über jeden Kontakt mit Euch, sei es Telefongespräche oder Mails, Whatsapps und vor allem Bilder

und wünsche Euch und Euren 2-Beinern das Allerwichtigste: Bitte bleibt gesund!!!

Eure Mama Lissy

mit Euren Halbschwesterchens Chimmi und Fanta

 

Besuch von Lumos

Lumos kommt heute auf Kurzbesuch zu seiner Mama Chimmi.

Lumos ist mit seinem 1 Jahr und 1 Monat 58 cm groß. Das „Breitenwachstum“ ist erahnbar. Der Rüdenkopf ist noch nicht ausgebildet aber die Vorbrust und die Bemuskelungen sind “ viel versprechend“ 🙂 Bis auf die Rückenlinie kommt er sehr nach Mama Chimmi 😉 Auch bei ihm ist alles prima – Größe passt, Gewicht passt, Körperbau wunderbar. 

Die Pubertät zeigt sich bei ihm nicht so intensiv wie bei Lando in Bezug auf läufigen Hündinnen. Der Sturschädel ist bei dem liebevollen Clown allerdings auch vorhanden. Er wäre gerne in den kleinen Teich gesprungen und hat sich dann mit Buddeln und „Umdekorieren“ abreagiert 😉 Die nützliche, lange Schleppleine für unterwegs beruhigt die 2-Beiner.

Tschüß Lumos! Vielen Dank für Deinen Besuch – wir freuen uns schon auf das nächste Mal 🙂

Merida in der Zeitung

Merida hat es in die Zeitung geschafft 🙂

Traurige Nachricht

Heute erhielten wir die traurige Nachricht, dass Bonita von der Juraquelle über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Bonita 2016

Bonita ist 14 Jahre alt geworden. (WT: 7.3.2008 – 2.5.2022, Vater: Gismo von Schloß Thiergarten, Mutter: Abigale vom Versunkenen Schloß)

2022

2020

2009 mit Asta von der Juraquelle und Mama Abbi

Erinnerungen an die Welpenzeit:

Bonita war der 8. Welpe in diesem Wurf. Sie war mehr der „ruhigere“ Typ. Aber bei jedem Spaß dabei 🙂

5. Woche

Woche 8

Abholbild

Kleine Bonita, auch Dir wünschen wir, dass Du gut über die Regenbogenbrücke kommst und Deinen Weg findest zu Deiner Mama Abbi, zu Deinen Wurfgeschwistern Bellis, Baccara, Bingo, Betsy, Brahms, Bienzle und zu Deinen Geschwistern aus dem A-Wurf: Asta, Amadeus, Arwen, Atreju, Aqua, Albert, August, Ayla, Allegra.

Unsere Gedanken sind bei Dir!

Besuch von Lando

Auch die Elchen sind schon groß geworden. Sie sind ja auch schon über 1 Jahr alt. Lando kommt heute auf Kurzbesuch zu seiner Mama Chimmi.

Lando ist jetzt 1 Jahr und 1 Monat alt und 61 cm groß. Bei den Elchen müsste das Höhenwachstum abgeschlossen sein. Das „Breitenwachstum“ beginnt. Der Rüdenkopf, die Vorbrust, die Bemuskelungen sind “ viel versprechend“ 🙂 Auch hier ist alles prima – Größe passt, Gewicht passt, Körperbau wunderbar. 

Momentan ist er voll in der Pubertät. Die Spuren der vielen läufigen Hündinnen sind extrem interessant. Die jungen Hasen auf den Feldern wecken bei ihm den Scheuchtrieb der Dalmis. Auch bei ihm findet die lange Schleppleine als nützliches Utensil für die 2-Beiner den Einsatz.

Tschüß Lando! Vielen Dank für Deinen Besuch – wir freuen uns schon auf das nächste Mal 🙂

Besuch von Lucky (Kristoff)

Kerlchen – wie die Zeit vergeht! Lucky (Kristoff) kommt mal wieder auf Kurzbesuch zu seiner Mama Fanta.

Das frische Gras schmeckt!

Hey Mama nicht fressen – spielen!!!

Lucky ist jetzt 1 Jahr und 4 Monate alt, wiegt ca 30 kg und ist so groß, wie Mama Fanta (60 cm). Das Höhenwachstum ist schon länger abgeschlossen. Er ist jetzt im „Breitenwachstum“. Der Rüdenkopf ist noch nicht „fertig“, die tiefe Vorbrust ist vorhanden und er ist wunderbar bemuskelt.

Alles prima – Größe passt, Gewicht passt, Körperbau wunderbar.

Vom Charakter her sehr freundlich und neugierig. Momentan findet er alles toll, was sich bewegt und Räder hat. Fahrräder, Traktoren, Autos – alles wäre jagbar. Wenn die lange Schleppleine sich nicht als Hindernis erweisen würde.

Leider hat mein Fotoapparat versagt und es müssen uns diese wenigen Bilder reichen 😉

Tschüß Lucky! Vielen Dank für Deinen Besuch – wir freuen uns schon auf das nächste Mal 🙂

Yala hat ihre neue Familie bekommen

Yala von Nassau, eine Wurf-Schwester unserer Lissy, ist aus Mallorca in ihrer neuen Familie in Deutschland angekommen. Am Flughafen in Frankfurt /Main wird sie schon sehnsüchtig erwartet.

Yala von Nassau (VDH/DVD 3645) erwartet mit 11 Jahren noch einmal ein ganz neuer Lebensabschnitt. Nach der ersten Fressattacke stürzt sie sich mutig und neugierig in ihr neues Leben. Vieles Unbekannte wird bestaunt, die Rennmöglichkeiten ausgenutzt, die Tierarztbesuche ertragen und das neue Herrchen angehimmelt 🙂

Wir wünschen Yala noch wunderschöne Jahre in ihrer neuen Familie!