Corona verhindert Deckung

Und noch eine Planänderung durch den fiesen Virus. Fanta wäre jetzt soweit. Nächste Woche sollte sie eigentlich ihren Bräutigam treffen. Schade! Wir dachten mal kurz über den Satz “ Handlungen zur Versorgung von Tieren“ in der Ausgangsbeschränkung nach…. Dann jedoch siegte das Verantwortungsbewusstsein. Was passiert mit den Welpen, wenn uns der „Fiesling“ erwischt?

Damit steht also die Entscheidung fest:

Wir bleiben zu Hause und Fanta bekommt erstmal keine Welpen!

Olaf trifft Harry

Harry (Hogwarts, weiß-schwarz) zu Besuch bei Olaf (Indiana, weiß-braun). Über FB haben sich die 2-Beiner der Beiden kennengelernt. Beide leben in der Nähe von Graz (A). Was liegt näher, als sich einmal zu treffen?

Zwischen den (Halb-) Brüdern liegt 1 Jahr Abstand. Beide sind Söhne unserer Chimmi. Vater von Harry (WT: 26.10.18) ist Earl Emmerson vom Gramzower Kloster und Vater von Olaf (WT: 16.10.19) ist Noemus du Bois du Bayehon.

Ein willkommener Tobe-Nachmittag

Am Ende unterwirft sich Olaf dann doch dem älteren Bruder 😉

Schön wars

Fortsetzung folgt 🙂

Zum 12. Geburtstag alles Liebe

wünschen wir Abbis B-chen: Betsy (Luna), Brahms, Balu, Bienzle (Charly), Baccara, Bellissima (Sally), Bruno und Bonita. Unsere Gedanken gehen auch über die Regenbogenbrücke zu Bellis (Maya †2014) und Bingo (Nerón †2018).

12 Jahre, das war die Zeit, in der Eure Mama Abbi den Garten zu Hause liebte, vorallem die Terrasse. Mit Chimmi spielte sie hier gerne. Auf ihren Gassigängen suchte sie die Häuser der männlichen Hütehunde und war total begeistert, wenn sie einen draußen antraf 😉  Auch die Wohnmobiltouren genoß sie – die Strände an Nord- und Ostsee lief sie begeistert ab. Was für eine schöne Zeit 🙂

Abbi als 12-jährige

​aktuelle Bilder gibt es heuer von:

Brahms

Charly (Bienzle) mit Brüderchen August (Aqua)

Sally (Bellissima)

Bruno

Liebe B-chen, wir wünschen Euch ein wunderschönes neues Lebensjahr, vorallem viel Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und jede Menge Spaß mit Euren 2-Beinern.

Alles Liebe und Pfotengruß

Karola und Armin mit Lissy, Chimmi und Fanta 😉

Alles Liebe zum 7. Geburtstag

liebe C-chen: Cara (Sella), Crash (Finley), Cello, Chimaira (Chimmi), C’estlavie (Clavie), Cicero (Emil), Cinderella (Ella), Celeste (Cindy), Chloe (Alice) und Ceres (Fanny)

Mit 7 Jahren konnte ich von „Draußen sein“ nie genug bekommen. Zu Töchterchen Chimmi gesellte sich jetzt Töchterchen Fanta und gemeinsam tobten wir im Garten. Gassigänge, Urlaube, Ausflüge. Ich genoss alles. Was für eine schöne Zeit! 

Jetzt gehöre ich mit 9 Jahren schon zu den „Veteranen“ und darf wieder bei Ausstellungen mitmischen. Auch etwas, was ich sehr genieße.

Wie war das letzte Jahr bei Euch?

Emil (Cicero)

Ella (Cinderella)

Fanny (Ceres)

Unsere Braut, die sich nicht traute, hat 2019 ihren 3. Wurf gehabt und war wieder totale Übermutter. Hat Chimmi wieder sehr schön gemacht!

Chimmi und ihre i-Pünktchen

Ich wünsche Euch ein wundeschönes neues Lebensjahr und freue mich immer, wenn ich das eine oder andere Lebenszeichen von euch erhalte. Alles Liebe

Pfotengruß

Mama Lissy

Die i-Pünktchen bei ihren Familien

Wir beobachten auch die weitere Entwicklung unserer Hundchen.  Aktuelle Bilder werden immer unter dem Menüpunkt Welpen / I-Wurf (www.juraquelle.eu/i-wurf) zu finden sein 🙂

Ella (Inverness)

Sie bleibt in Mittelfranken, ganz in der Nähe von uns. Die Katze ist momentan noch uninteressant. Ella geht es sehr gut und sie bereitet ihrer Familie viel Freude.

Percy (Imperius)

Er ist als Erster ausgezogen, wohnt  jetzt in Hessen. und genießt die Schmuseeinheiten und die Aufmerksamkeit seiner 2-Beiner. Mit dem Nachbarshund (einem Dalmi) hat er sich auch schon angefreundet.

Morla (Inanna)

Die Letzte, die ausgezogen ist, hat ihr neues Zuhause in Hessen neugierig untersucht und fühlt sich jetzt sichtlich wohl.

Olaf (Indiana)

Er ist bis in die Steiermark /Österreich gereist und wurde dort schon von der ganzen Familie erwartet. Zur Freude von allen ist er sehr freundlich, aktiv und auch sehr gelehrig.

Manx (Igniculus)

wohnt in Mittelfranken. Er ist gut angekommen, kommt mit der Nachbarschaft und anderen Hunden super zurecht. Auch er lernt sehr schnell und ist (noch 😉 ) sehr brav.

Zum 3. Geburtstag

Alles Liebe und herzliche Glückwünsche liebe Äff-chen 🙂

Fizban (Fortis), Fortuna (Selma), Fantasia (Lucy), Fantomas (Finley), Faramir (Joker), Fidelio (Murphy), Fantaghiro (Fanta) und Frankonia (Fame)

Langsam solltet Ihr erwachsen werden 😉 zumindest für Dalmatiner 😉 An Fanta merken wir jeden Tag, dass dies anscheinend nicht so einfach ist 🙂

Aktuelle Bilder gibt es heuer von:

Fortis (Fizban)

Selma (Fortuna) mit ihren ersten Babys

 

Finley (Fantomas) an Halloween 😉

Fanta (Fantaghiro), der die Rolle der Tante noch lieber ist, als selber Mama zu sein

 

Woche 11 unserer i-Pünktchen

oder: Inanna allein bei uns.

Sie genießt die Zuwendungen von Tante Fanta, die Erziehungsmassnahmen durch Mama Chimmi und die Zuwendungen der 2-Beiner.

Am Liebsten tobt sie mit Mama Chimmi und Tante Fanta durch den großen Garten.

Währenddessen feiern ihre Geschwister die ersten Weihnachten schon in ihren neuen Familien. Bilder der i-Pünktchen in ihren neuen Familien gibt es unter dem Menüpunkt Welpen / i-Wurf oder direkt unter: https://juraquelle.eu/i-wurf und die Zusammenfassung der i-Pünktchen in der Juraquelle gibt es unter dem Menüpunkt Welpen / i-Wurf / Bilder oder direkt unter: https://juraquelle.eu/bilder-der-h-chen

Mitte der Woche wird auch Inanna von ihrer neuen Familie abgeholt. Sie zieht nach Gründau.

In der Juraquelle kehrt wieder alltägliche Ruhe ein. Wir wünschen allen unseren i-Pünktchen ein wunderschönes Leben in ihren Familien und deren 2-Beinern viel Freude mit ihnen.

 

Woche 10 unserer i-Pünktchen

Vier i-Pünktchen toben im Welpengarten herum und diskutieren die neue „Welpen-Rangordnung“ aus.

Indiana muss zum Tierarzt! Er braucht eine „Gesundheitsbestätigung“, da er ohne Tollwurtschutzimpfung nach Österreich ziehen wird.

Dann wird Igniculus abgeholt. Er zieht nach Rednitzhembach.

Leinelaufen üben

Indiana

Inverness

Und der Auszug geht weiter. Kaum haben die Welpen die wichtige „K-Frage“ ausdiskutiert – Igniculus hatte bisher die „Cheffchen-Rolle“, wird das nächste i-Pünktchen abgeholt. Indiana zieht nach Lannach in die Steiermark (A).

Kurz darauf zieht auch Inverness aus. Sie wird in einer Familie in Gerhardshofen wohnen.

Inanna wird sofort nach dem Auszug ihrer 4 Geschwister ins Wohnhaus geholt. Sie interessiert sich jetzt nicht mehr  für den Welpenbereich. Alleine ist es dort auch langweilig. Bis zu ihrer Abholung genießt sie jetzt die Zuwendungen der 2-Beiner und von Mama Chimmi und Tante Fanta.

Lissy feiert ihren 9. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch Lissy (Ysabeau von Nassau) zu Deinem 9. Geburtstag!

Lissys heißgeliebter Schnee gab sich dieses Jahr nur mal kurz die Ehre.

Lissys Frühjahr stand unter „Diät“. Ende März hatte sie dann ihr Gewichtsziel erreicht. Sie fühlte sich wieder sichtlich wohler und tobte begeistert herum.

ob zu Hause auf dem Grundstück oder im Urlaub

Ihren ganz großen Auftritt hatte Lissy heuer auf der Ausstellung in Tremmersdorf. Ihr erstes Mal in der Veteranenklasse wurde gekrönt vom Titel „Vereins-Veteranen-Siegerin 2019“.

Dieses Jahr gab es nicht so viele Äpfel, Zwetschgen und Birnen auf den Streuobstwiesen. Lissy behält ihre gute Figur. Sie genießt das „draußen“ sein. Vorallem der nahegelegene Weiher hatte es ihr wieder angetan.

Heute gibt es zur Feier des Tages eine Runde Steaks und für Lissy ein Quietsche-Stofftier. Zur Zeit betüttelt sie alle Stofftiere, die sie von Chimmis Welpen ergattern kann. Da ihre Scheinträchtigkeit vorbei ist, wird dieses Stofftier wohl schnell zerlegt sein…aber zur Feier des Tages … 😉

Alles Liebe kleines Sonnenscheinchen.

Woche 9 unserer i-Pünktchen

Die i-Pünktchen dürfen weiter einzeln in den großen Garten und jetzt auch ins Haus.

Imperius

Inanna

Leinentraining. Wir starten ganz einfach: was ist eine Leine? Erstmal so ein Ding, das am Hals befestigt wird. Es folgt die Geschmacksprobe – naja.

Igniculus

Im Welpengarten schauen die anderen i-Pünktchen zu. Mama Chimmi (was schaut sie schon wieder gut aus 🙂 ) überwacht das Ganze.

Mitte der Woche wird Imperius abgeholt. Er zieht nach Reiskirchen.

Igniculus amüsiert sich „draußen“ mit den Quietsche-Entchen.

Chimmi tobt mit allen 4-en durch den Welpengarten

Indiana