Emil braucht eine neue Familie

Emil, Cicero von der Juraquelle, (Vater: Udarny Blues S Nevskih Ostrovov, Mutter: Ysabeau von Nassau), Bruder unserer Chimmi, WT: 02.03.13, Rüde (kastriert), weiß-schwarz, bilateral hörend

braucht dringend eine neue Familie.

Emil liebt seine Familie, die Kinder und die Katzen. Er hat erfolgreich die Hundeschule besucht, kann gut einige Stunden alleine zu Hause bleiben und von klein auf beschädigt er nichts.

Mit anderen Hunden ist er aufgeschlossen und in der Tierpension liebt er seine Artgenossen so sehr, dass er stets im großen Rudel mitlaufen darf.

Alles in allem ein echter Traumhund!

Leider gibt es jetzt Jungs in der Nachbarschaft, denen es Spaß macht Tiere zu quälen. Emil wird mit Steinen beschossen. Bauliche Maßnahmen am Grundstück dürfen nicht vorgenommen werden, die Jungs und deren Eltern sind „uneinsichtig“, die Familie von Emil lebt dort – ein Umzug steht nicht zur Diskussion. Emil hat sich gewehrt – er hat etwas (!) zugebissen! Leider hat es den falschen Buben erwischt, aber er ähnelte dem Typ der Nachbarjungen. Für Emil wird es immer schlimmer. Die Familie hat Angst, dass er nochmal zubeißt. Bereits vor diesem Vorfall wurde er weggesperrt, wenn Besuch kam, da er sich mit diesem Typ Buben anlegte. Mit Mädchen hat er keine Probleme. Emil muss aus dieser Umgebung weg!

Ideal wären also hundeerfahrene 2-Beiner ohne Kinder, die Emil wieder ein gutes zu Hause geben könnten. Emil lebt noch in Österreich. Kontakt über mich.

auch das ist Emil: Cicero als Welpe

Emils Seite: https://juraquelle.eu/cicero

Selmas P-chen sind da!

In der Zuchtstätte „von Buldern“ ist Selma (Fortuna von der Juraquelle) heute Mutter von 7 Zwergen geworden 🙂

4 kleine Rüden und 3 kleine Hündinnen bevölkern die Wurfkiste.

Wir freuen uns sehr 🙂 und wünschen eine schöne Welpenzeit !

 

Traurige Nachricht

Heute erreicht uns die traurige Nachricht, dass Albert von der Juraquelle am 26.05.19 um 07:38 Uhr mit fast 14 Jahren über die Regenbogenbrücke ging. Albert war Abbis erster brauner Rüde (WT: 20.08.2005, Vater: Gismo von Schloß Thiergarten).

Erinnerung an Alberts Welpenzeit

 

1 Jahr alt

10 Jahre alt

Schweren Herzens mussten seine 2-Beiner ihn jetzt gehen lassen. Albert, komm gut über die Regenbogenbrücke und finde Deinen Weg zu Deiner Mama Abbi und zu Deinen Geschwistern Asta, Amadeus, Atreju, Bellis und Bingo. Unsere Gedanken sind bei Dir!

Neue Familie gefunden

Hufflepuff ist heute wieder ausgezogen.

Mit ihrer neuen Familie bleibt sie in Mittelfranken.

Wir freuen uns mit ihr und wünschen ihr ein schönes Leben und ihren 2-Beinern viel Freude mit ihr.

Herzliche Glückwünsche zum 5. Geburtstag

liebe D-chen: Dschingis Khan (Dipferl), Daiquiri (Timba), Daphne (Bounty), Dolce (Penny), Dionysos (Prince), Didgeridoo (Sid) und Dumbledore (Bailey)

Wieder liegt ein aufregendes und spannendes Jahr hinter uns.Viele Eindrücke haben uns erreicht: Schönes, wie trauriges ist passiert.

In der Zwischenzeit bin ich schon Großmutter von 2 Würfen und hoffe auf mehr. Schließlich hat jetzt nicht nur Chimmi die Zuchtzulassung erhalten, sondern auch Fanta und in der Zuchtstätte „von Buldern“ Selma (Fortuna von der Juraquelle).

Von Euch gibt es heuer aktuelle Bilder von:

Dipferl (Dschingis Khan)

Bailey (Dumbledore)

Prince (Dionysos)

Ich freue mich über jeden Kontakt mit Euch, sei es Telefongespräche oder Mails und vor allem Bilder

Eure Mama Lissy

mit Euren Halbschwesterchens Chimmi und Fanta

 

Satz mit X

war wohl nix mit Welpen von Fanta 🙁

Nach 2x Ultraschall mit dem Ergebnis „da könnte etwas sein“, können wir heute melden: „da ist definitiv nix“. Schade – aber so ist die Natur. Jetzt hoffen wir, dass Chimmi es im Herbst besser macht und, dass der nächste Versuch im nächsten Jahr vielleicht doch Fanta-Babies bringen wird.

Neue Familie gesucht

Unsere kleine Hexe „Hufflepuff“ sucht eine neue Familie. Ihre 2-Beinerin muss sich aus Gesundheitsgründen von ihr trennen.

Hufflepuff ist am 26.10.2018 als einzige Hündin unseres H-Wurfes (Vater: Earl Emmerson vom Gramzower Kloster, Mutter: Chimaira von der Juraquelle) geboren worden. Sie ist weiß-schwarz und beidseitig normal hörend. Die letzten 4 Monate verbrachte sie als „Luna“ bei einer jungen Familie mit Kleinkind in der schönen Schweiz. Dort besuchte sie die Welpenschule und hatte danach 2x Junghundeeinzeltraining. Sie kennt die Kommandos „sitz“, „platz“, „komm“ und „warte“. Gegenüber anderen Hunden verhält sie sich freundlich, unterwürfig. Gegenüber Menschen ist sie sehr anhänglich und verschmust. Stofftiere liebt sie sehr.

Seit heute ist sie wieder in Oberroßbach und wartet jetzt auf eine neue Familie.

Die Welpenzeit von Hufflepuff:  https://juraquelle.eu/bilder-der-h-chen

Hufflepuff’s Seite: https://juraquelle.eu/hufflepuff

Natürlich besitzt Hufflepuff einen EU-Heimtierausweis und ihre Ahnentafel, ist gechipt, hat alle notwendigen Impfungen und wurde mehrfach entwurmt.

Verpaarung in der Zuchtstätte „von Buldern“

Wir freuen uns:

Die Schwester von Fanta, Fortuna von der Juraquelle, die unter dem Namen „Selma“ in der Zuchtstätte „von Buldern“ lebt, wurde jetzt das erste Mal gedeckt. Am 15.04.2019 wurde Selma mit Asim von der Bad Münstereifeler Höhe „Asim“ verpaart!

HP von Asim: http://www.eifeldalmatiner.de/188.html

Fortuna von der Juraquelle (Selma)

Wer an Welpen aus dieser Verpaarung interessiert ist, wendet sich bitte an die

Zuchtstätte „von Buldern“ www.dalmatiner-von-buldern.de

Die Ahnentafel würde folgendermassen aussehen:

Eltern Großeltern Ur-Großeltern
Asim von der Bad Münstereifeler Höhe VV: Great Guy of the Living Spots VVV: Kuddel von Reinhold’s Hüsung
VVM: Emma Peel of the Living Spots
VM: Alina of the Black Silver Mountains VMV: Gin-Tonic von den Meerwiesen
VMM: Bounty Chocolate of Spotted Sensation
Fortuna von der Juraquelle MV: Gwynmor Gallagher MVV: Spotnik’s Golden Globe For Oriana
MVM: Gwynmor Chiquitita
MM: Ysabeau von Nassau MMV: Quickstar vom Kirbach
MMM: Xanthe von Nassau

Urlaub – der Sonne entgegen

Wir fahren durch den Bayrischen Wald und genießen dort die Hunderunden in der freien Natur.

Fanta ist noch etwas müde, aber glücklich 🙂

Chimmi ist mit Geruchsproben beschäftigt und zufrieden und Lissy rennt begeistert den Weg entlang.

Nur das Wetter lässt etwas zu wünschen übrig. Okay, tagsüber ist es trocken, nur nachts regnet es. Aber der Himmel ist bedeckt und es ist doch kühl. Der Wetterbericht meldet: im Südwesten ist es schön; also auf Richtung Westen.

Unser nächster Halt ist ein Campingplatz in Bad Griesbach. Unsere Hunderunden wunderbar. Das Wetter ist kalt aber wir sehen bereits die Sonne.

Unser Weg nach Berchtesgaden führt uns über Kloster Seeon.

Trotzdem, dass hier für Dalmis (?) einiges nicht erlaubt ist, finden wir einen schönen Weg für unsere Runden.

An unserem Campingplatz in Berchtesgaden genießen wir dann das Panorama und laufen bei Sonnenschein durch den Schnee. Unsere Fahrt geht dann weiter zur Zugspitze.

Der Campingplatz dort liegt wunderschön, aber für Hunderunden ist er nicht geeignet. Wie gut, dass wir vorher mittags etwas fanden, an dem sich Lissy, Chimmi und Fanta austoben konnten.

Unser nächstes Ziel ist Lindau am Bodensee. Dort genießen wir im Hinterland wieder die Hunderunden und den schönen warmen Sonnenschein.

Fanta

Zur JHV des DVD-Süd geht es am nächsten Tag in die Schwäbische Alb, wo wir einen hübschen kleinen Campingplatz finden. Ausgiebige Hunderunden erfreuen Lissy, Chimmi und Fanta.

Fanta liebt Stöckchen

Chimmi

Lissy – in Erwartung eines Leckerlis 😉

Unsere Fahrt geht wieder an den Bodensee. Mittags finden wir wieder einen wunderschönen Weg um einige Seen herum.

Die armen Enten 🙁

Chimmi

Später besuchen wir Eskil – M: Ysabeau von Nassau (Lissy), V: Dalspots Coach Master (Rocco)

Am nächsten Tag verabreden wir uns in Engen mit Prince (Dionysos von der Juraquelle) – M: Ysabeau von Nassau (Lissy), V: Smuggler’s Den of Duke’s Proud (Ozzie)

Schlüssel suchen, finden und geben

Der ausgebildete Assistenzhund zeigt uns eifrig, was er alles kann 🙂

Olli (rechts) begeistert uns sehr mit seinen Fortschritten! An der Hand von Mutter Elke geht er die (kleine) Hunderunde mit uns mit. Wir sind echt stolz auf Elke, Olli und Prince 🙂

Durch den südlichen Schwarzwald zieht es uns wieder zurück an den Bodensee. Hier ist einfach das Wetter schöner 😉

Birnau

Fanta

Chimmi

Als „Wohnmobilist“ muss es einfach mal sein: Wir fahren „mal schnell“ nach Sulzemoos in den Freistaat und schauen uns dort die vielen Wohnmobile an, die es momentan so gibt.

Der Trubel dort und die wenigen Möglichkeiten mit den Dalminen Wege zu finden, lässt uns nochmal an den Bodensee fahren.

Aber irgendwann ist jeder Urlaub mal zu Ende und die Dalminen erkunden eifrig das Grundstück zu Hause um zu „lesen“ welche Katzen in der Zwischenzeit „ohne Genehmigung“ darauf herumgestreift sind. 😉

Fanta und Lissy

Chimmi und Fanta

Fanta

Lissy

Lissy

Chimmi

Schön wars wieder 🙂

Verpaarung am 17./18. März 2019

Es ist soweit: Fanta, unsere Jüngste, wurde das erste Mal gedeckt. Jetzt sind wir gespannt, ob wir mit Welpen rechnen dürfen.

Fantaghiro von der Juraquelle (Fanta) Asshay vom Gramzower Kloster

Bei Ihrem ersten Mal mussten wir auch bei Fanta etwas nachhelfen. Aber „danach“ tobte sie sich aus. Die Decke wurde zerrissen und sie tobte durch das Wohnmobil. Anschließend forderte sie Schmuseeinheiten von ihren 2-Beinern ein.

Asshay ist ein kleinerer (58 cm) maskuliner Rüde mit kräftigem Körperbau. Auffallend ist seine ausgeprägte Vorbrust. Er hat ein kräftiges Pigment und eine mittelstarke Fleckung.

Asshay ist mit seinen 6,5 Jahren ein erfahrener Deckrüde und Papa von vielen – in Ausstellungen ausgezeichneten –  Kindern. Auch unsere G-chen (Mutter: Chimaira von der Juraquelle) sind Kinder von Asshay.

Er ist ein freundlicher, charakterstarker Rüde mit einem wunderbaren Haarkleid. Asshay ist in einer vorzüglichen Verfassung.

Asshay vom Gramzower Kloster,

WT: 07.07.2012, w-s, 58 cm, beidseitig hörend (BAER +/+), HD frei, vollzahnig, lemonfrei, mischerbig. Er lebt bei Margarete Grow in der Wurfstätte „von Helmuni“ in 93102 Pfatter.

Bei Interesse an einem unserer Welpen würden wir Sie gerne kennenlernen und freuen uns über eine Anfrage, per Telefon oder per Mail. Kontaktdaten

Die Ahnentafel würde folgendermassen aussehen:

Eltern Großeltern Ur-Großeltern
  VV: Troilus De Puech Barrayre VVV: Spotnik’s Special Selection
VVM: Prunella Fitzgerald De Puech Barrayre
VM: Suse vom Gramzower Kloster VMV: Dalming’s Hocus-Pocus
VMM: Penelope vom Gramzower Kloster
MV: Gwynmor Gallagher MVV: Spotnik’s Golden Globe For Oriana
MVM: Gwynmor Chiquitita
MM: Ysabeau von Nassau MMV: Quickstar vom Kirbach
MMM: Xanthe von Nassau