Fee schaut mal kurz herein

Unterwegs von Deutschlands Süden nach Deutschlands Osten schaut Fee (Galaxie von der Juraquelle) mal kurz in die Juraquelle rein.

Fee trifft auf Tante Fanta

und tobt mit ihr durch den Garten

Tschüss – kleine Fee. War sehr schön! Wir haben uns ganz ’doll gefreut. Komm bitte mal wieder 🙂

Traurige Nachricht

Heute kam die traurige Nachricht, dass Syra (Arwen von der Juraquelle) am 4. Juni  die Reise über die Regenbogenbrücke angetreten hat. Kira ist 14 Jahre und 9 Monate alt geworden (WT: 20.08.2005, Mutter: Abigale vom Versunkenen Schloß (Abbi), Vater: Gismo von Schloß Thiergarten).

2011

2007

Unvergessen: Syra in der Corvette

Erinnerung an die Welpenzeit von Arwen

mit 5 Wochen

mit 8 Wochen

mit Mama Abbi

Ihre 2-Beinerin musste Syra jetzt nach vierzehndreiviertel glücklichen Jahren für immer verabschieden.

Syra, komm auch Du gut über die Regenbogenbrücke und finde Deinen Weg zu Deiner Mama Abbi und zu Deinen Geschwistern Asta, Amadeus, Atreju, Albert, August, Ayla, Bellis und Bingo. Unsere Gedanken sind bei Dir!

Traurige Nachricht

Heute mussten wir erfahren, dass Kira (Ayla von der Juraquelle) am 13. Mai  die Reise über die Regenbogenbrücke angetreten hat. Kira ist 14 Jahre und 8 Monate alt geworden (WT: 20.08.2005, Mutter: Abigale vom Versunkenen Schloß (Abbi), Vater: Gismo von Schloß Thiergarten).

2017

Erinnerung an die Welpenzeit von Ayla

mit 3 Wochen

mit 6 Wochen an ihrem absoluten Lieblingsplatz

mit 8 Wochen

mit 8 Wochen und ihrem Lieblingsbrüderchen August

 

mit 1 Jahr

Ihre 2-Beiner mussten ihre treue Kira jetzt nach vierzehneinhalb wundervollen Jahren für immer verabschieden.

Kira, komm auch Du gut über die Regenbogenbrücke und finde Deinen Weg zu Deiner Mama Abbi und zu Deinen Geschwistern Asta, Amadeus, Atreju, Albert, August, Bellis und Bingo. Unsere Gedanken sind bei Dir!

Bilder im „unser Rassehund“

„Unser Rassehund“ ist die monatlich erscheinende Zeitschrift des VDH (Verband für das deutsche Hundewesen). In das Dalmatiner-Portrait haben es 2 Bilder unserer Dalminen geschafft 🙂

Chimmi – fotografiert von Carina Grabowski anlässlich der Ausstellung in Tremmersdorf 2019

Lissy im Spiel mit ihren Welpen – fotografiert von mir

Wir freuen uns sehr ! 🙂

Herzliche Glückwünsche zum 6. Geburtstag

liebe D-chen: Dschingis Khan (Dipferl), Daiquiri (Timba), Daphne (Bounty), Dolce (Penny), Dionysos (Prince), Didgeridoo (Sid) und Dumbledore (Bailey)

Was für ein seltsames Jahr! Zuerst verlief alles irgendwie gewohnt. Es erreichten uns schöne, traurige und aufregende Eindrücke. Selma (Fortuna von der Juraquelle) machte mich zur weiteren Großmutter, mit Fanta klappte es nicht. Endlich durfte ich wieder auf Ausstellung – dieses Mal in der Veteranenklasse. Mit Chimmi holte ich einen tollen Doppelsieg in Tremmersdorf. Unsere Urlaubsfahrten mit dem WoMo an die Nord- und Ostsee waren wieder ein Traum. Ein Kurztripp nach Belgien machte mich mit den i-Pünktchen von Chimmi wieder zur Oma. Ich feierte meinen 9. Geburtstag, Fanta ihren 3. und Chimmi ihren 7. Wir bereiteten uns schon auf unseren Frühjahrstrip an die Seen vor – mit Abstecher nach Regensburg um Fanta decken zu lassen…da kam das große „Stop“. Nichts geht mehr. Ausgangssperre wegen Corona. So ganz verstehe ich die Aufregung nicht: wir toben im Garten umher und unterstützen unsere 2-Beiner bei der Gartenarbeit. Die Gassirunden gibt es auch. Mahlzeiten, Leckerlis – alles wie immer…

Von Euch gibt es heuer aktuelle Bilder von:

Dipferl (Dschingis Khan)

Penny (Dolce)

Prince (Dionysos)

Sid (Didgeridoo)

Bailey (Dumbledore)

Ich freue mich über jeden Kontakt mit Euch, sei es Telefongespräche oder Mails, Whatsapps und vor allem Bilder

und wünsche Euch und Euren 2-Beinern das Allerwichtigste: Bitte bleibt gesund!!!

Eure Mama Lissy

mit Euren Halbschwesterchens Chimmi und Fanta

 

Sehr traurige Nachricht

Heute mussten wir erfahren, dass Endor von der Juraquelle am 19.04.2020 durch einen sehr tragischen Unfall plötzlich und völlig unerwartet über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Bei einem Sprung über eine Mauer ist Endor in einen Graben gestürzt und hat sich dabei tödlich verletzt.

Endor 10.12.2015 – 19.04.2020

  

Endor (Vater: Dalspots Coach Master (Rocco), Mutter Ysabeau von Nassau (Lissy)) durfte nur 4 Jahre und 4 Monate alt werden.

Erinnerungen an seine Welpenzeit:

Von Anfang an war sein optisches Erkennungsmerkmal die 3-er Reihe-Punkte über seinem rechten Auge.

2017

2018

2020

Seine Familie und wir sind unendlich traurig und fassungslos, dass wir Endor verlieren mussten.

Komm gut über die Regenbogenbrücke, lieber Endor. Unsere Gedanken sind bei Dir und bei Deinen traurigen 2-Beinern.

Corona verhindert Deckung

Und noch eine Planänderung durch den fiesen Virus. Fanta wäre jetzt soweit. Nächste Woche sollte sie eigentlich ihren Bräutigam treffen. Schade! Wir dachten mal kurz über den Satz “ Handlungen zur Versorgung von Tieren“ in der Ausgangsbeschränkung nach…. Dann jedoch siegte das Verantwortungsbewusstsein. Was passiert mit den Welpen, wenn uns der „Fiesling“ erwischt?

Damit steht also die Entscheidung fest:

Wir bleiben zu Hause und Fanta bekommt erstmal keine Welpen!

Olaf trifft Harry

Harry (Hogwarts, weiß-schwarz) zu Besuch bei Olaf (Indiana, weiß-braun). Über FB haben sich die 2-Beiner der Beiden kennengelernt. Beide leben in der Nähe von Graz (A). Was liegt näher, als sich einmal zu treffen?

Zwischen den (Halb-) Brüdern liegt 1 Jahr Abstand. Beide sind Söhne unserer Chimmi. Vater von Harry (WT: 26.10.18) ist Earl Emmerson vom Gramzower Kloster und Vater von Olaf (WT: 16.10.19) ist Noemus du Bois du Bayehon.

Ein willkommener Tobe-Nachmittag

Am Ende unterwirft sich Olaf dann doch dem älteren Bruder 😉

Schön wars

Fortsetzung folgt 🙂

Zum 12. Geburtstag alles Liebe

wünschen wir Abbis B-chen: Betsy (Luna), Brahms, Balu, Bienzle (Charly), Baccara, Bellissima (Sally), Bruno und Bonita. Unsere Gedanken gehen auch über die Regenbogenbrücke zu Bellis (Maya †2014) und Bingo (Nerón †2018).

12 Jahre, das war die Zeit, in der Eure Mama Abbi den Garten zu Hause liebte, vorallem die Terrasse. Mit Chimmi spielte sie hier gerne. Auf ihren Gassigängen suchte sie die Häuser der männlichen Hütehunde und war total begeistert, wenn sie einen draußen antraf 😉  Auch die Wohnmobiltouren genoß sie – die Strände an Nord- und Ostsee lief sie begeistert ab. Was für eine schöne Zeit 🙂

Abbi als 12-jährige

​aktuelle Bilder gibt es heuer von:

Brahms

Charly (Bienzle) mit Brüderchen August (Aqua)

Sally (Bellissima)

Bruno

Liebe B-chen, wir wünschen Euch ein wunderschönes neues Lebensjahr, vorallem viel Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und jede Menge Spaß mit Euren 2-Beinern.

Alles Liebe und Pfotengruß

Karola und Armin mit Lissy, Chimmi und Fanta 😉

Alles Liebe zum 7. Geburtstag

liebe C-chen: Cara (Sella), Crash (Finley), Cello, Chimaira (Chimmi), C’estlavie (Clavie), Cicero (Emil), Cinderella (Ella), Celeste (Cindy), Chloe (Alice) und Ceres (Fanny)

Mit 7 Jahren konnte ich von „Draußen sein“ nie genug bekommen. Zu Töchterchen Chimmi gesellte sich jetzt Töchterchen Fanta und gemeinsam tobten wir im Garten. Gassigänge, Urlaube, Ausflüge. Ich genoss alles. Was für eine schöne Zeit! 

Jetzt gehöre ich mit 9 Jahren schon zu den „Veteranen“ und darf wieder bei Ausstellungen mitmischen. Auch etwas, was ich sehr genieße.

Wie war das letzte Jahr bei Euch?

Emil (Cicero)

Ella (Cinderella)

Fanny (Ceres)

Unsere Braut, die sich nicht traute, hat 2019 ihren 3. Wurf gehabt und war wieder totale Übermutter. Hat Chimmi wieder sehr schön gemacht!

Chimmi und ihre i-Pünktchen

Ich wünsche Euch ein wundeschönes neues Lebensjahr und freue mich immer, wenn ich das eine oder andere Lebenszeichen von euch erhalte. Alles Liebe

Pfotengruß

Mama Lissy