Woche 10 unserer Hundchen

Nachdem jetzt nur noch Han Solo und Hashtag da sind, kommen beide ins Wohnhaus.

Zum Toben geht es morgens wieder ins heißgeliebte Welpenhaus und -garten. Am Nachmittag wird der große Garten erkundet. Am Abend wird das erste Leinentraining „versucht“ Beiden ist das anfangs nicht geheuer.

Han Solo

Im großen Garten toben, tagsüber im Welpenhaus schlafen, abends mit der Leine eine kleine Runde drehen und anschließend ins Wohnhaus zu Mama und Tante, Nachts ab in die Box ist jetzt Routine. Von Silvester selbst bekommen die Beiden nichts mit. Wenige Kracher und nahezu kein Feuerwerk werden durch Musik und Rollos abgehalten.

Dann wird Han Solo abgeholt. Er zieht nach Heilbronn.

Hashtag interessiert sich jetzt nicht mehr  für den Welpenbereich. Alleine ist es dort auch langweilig. Dafür genießt er jetzt die Zuwendungen von Mama Chimmi und Tante Fanta.

Auch die Erziehung durch Mama Chimmi und Tante Fanta kommt nicht zu kurz 😉

Hashtag ist noch auf der Suche nach seiner „richtigen“ Familie, die ihn durch sein Leben begleitet.

Dipferl (Dschingis Khan) in 2018

Dipferl ist topfit – hat aber immer noch Pfeffer im Hintern 😉

Dipferl mit Marlene. Die Beiden wachsen immer mehr zusammen und verstehen sich wirklich gut!

Urlaub in  Frankreich, wo Dipferl natürlich auch bei einigen Stadt- bzw. Bergtouren dabei war.

Reiturlaub in der Nähe des Nord-Ostsee-Kanals. Direkt neben unserem Haus standen einige Pferde auf der Weide, die ihn recht interessierten. Außerdem läuft er mittlerweile perfekt am Rad, so dass sich auch kurze Ausflüge bzw. Spazierfahrten am Rad machen lassen.

Wanderung auf den Osser – wo er, wie jeder von uns, auch „seine“ Sachen (also zwei Wasserflaschen) im eigenen Rucksack tragen darf!

Weihnachten

Dipferl beim Spaziergang im Dezember: Da friert es ihn immer leicht, daher gibts für die kalte Zeit ein warmes Mäntelchen (ohne fängt er schon auf den ersten Meter zu zittern an…). Ansonsten ist sein Lieblingsplatz im Winter direkt vor dem Kamin, wo er sich dann stundenlang bei geschätzten 60° durchrösten lässt!

Auch mit anderen Hunden ist er recht verträglich – und liebt es nach wie vor mit ihnen zu spielen. Schön ist auch, dass er sich beim Spaziergang über die Felder sofort abrufen lässt, auch wenn ein Reh/Hase/Fasan seinen Weg kreuzt. Nur bei fremden Katzen im Garten lässt er kurz den „wilden Hund“ heraushängen…

Text und Bilder: 2-Beiner von Dipferl

Zum 2. Geburtstag

…liebe Äff-chen, herzlichen Glückwunsch !

Jetzt seid Ihr also auch schon 2 Jahre alt und damit auch in der 2. Pubertät 😉 Nochmal Grenzen austesten, ach hund …das geht vielleicht doch? Ich bin doch jetzt schon groß, da muss doch mehr drin sein, oder? Vielleicht ist ja der Eine oder die Andere der 2-Beiner in einigen Dingen nachgiebig geworden?

Alles Liebe zu Eurem Geburtstag:

Fizban (Fortis), Fortuna (Selma), Fantasia (Lucy), Fantomas (Finley), Faramir (Joker), Fidelio (Murphy), Fantaghiro (Fanta) und Frankonia (Fame)

Aktuelle Bilder von Euch:

Fortis (Fizban)

Selma (Fortuna)

Lucy (Fantasia)

Finley (Fantomas)

Joker (Faramir)

Murphy (Fidelio)

Fanta (Fantaghiro)

Fame (Frankonia)

 

Nach 6 Jahren

gibt es ein Lebenszeichen von Sally (Bellissima)

Wir freuen uns sehr darüber, dass es ihr gut geht und sie immer noch Prinzessin ist 😉

Woche 9 unserer Hundchen

Der Auszug beginnt.

Habakuk ist der Erste, der von seiner Familie abgeholt wird. Er zieht nach Thalmässing und bleibt damit in Mittelfranken.

Hobbit schließt sich an. Er zieht nach Markt Taschendorf und bleibt damit auch in Mittelfranken.

Die verbleibenden 4 Hundchen toben im Welpengarten und mit Mama Chimmi und Tante Fanta. Hogwarts zieht sich eine Krallenverletzung zu und muss zum Tierarzt. 

Sein Verband hindert ihn nicht daran kräftig mit zutoben.

Hashtag, Hufflepuff, Hogwarts und Han Solo

Hufflepuff und Hogwarts

Dann wird Hufflepuff abgeholt. Sie fährt nach Sargans / St. Gallen in die Schweiz.

Gleich am nächsten Tag zieht Hogwarts nach Graz in die Steiermark in Österreich.

2 Hundchen bleiben noch hier. Han Solo wird im Neuen Jahr abgeholt werden und unser kleiner Hashtag sucht noch eine passende Familie.

Hashtag und Han Solo

Han Solo

Hashtag

Traurige Nachricht

Heute erreicht uns die traurige Nachricht,  dass Asta,  Abbis und unser erstes Baby,  am 24.12.18 um 10:45 Uhr über die Regenbogenbrücke ging.

Die Herzen ihrer 2-Beiner und von uns sind schwer. Leb wohl kleine Asta und komm gut über die Regenbogenbrücke.

Weihnachtsgrüße 2018

Vielen Dank für die vielen, lieben Weihnachtsgrüße 🙂

Bereits zum Advent gibt es Grüße…

… von Fee (Galaxie)

und von Brahms

Gandhi (Gandalf) feiert auch gleich sein 1-jähriges bei seiner Familie

Auch Finley (Fantomas) gibt einen Jahresrückblick

Wir freuen uns, dass Emil (Cicero) uns Weihnachtsgrüße senden kann – er hat sich nach einer großen Vergiftung komplett erholt.

Auch Fanny (Ceres) rennt und tobt nach ihrem Bruch wieder und sendet liebe Grüße

Weihnachtsgrüße kommen auch von Bailey (Dumbledore)

Ein Ho-Ho-Ho kommt von Sia (Emelie)

liebe Grüße von Remus (Gaston)

Selma (Fortuna) wünscht ein schönes Fest und sieht dem neuen Jahr mit Spannung entgegen.

Prince (Dionysos) schickt Bilder zur Weihnachtszeit

Prince präsentiert sein Abschieds-Bärchen von der Juraquelle

weihnachtliche Grüße von Merly (Gingin)

per Post erreichen uns Weihnachtsgrüße von Charly (Bienzle) Sibylle und August (Aqua)

Woche 8 unserer Hundchen

Die erste Impfung der Grundimmunisierung und die Wurfabnahme durch den Dalmatiner Verein Deutschland (DVD) e.V. starten die 8. Woche. Die Zuchtwartin Manuela Botzki konnte keine „zuchtausschließenden Fehler“ und keine „Fehler laut Standard“ feststellen.  So sind wir glücklich darüber, wieder einen wunderschönen Wurf zu haben 🙂

Der erste Schnee wird nicht besonders bestaunt, sondern sofort als gelungene Abwechslung genossen.

Hufflepuff mit Mama Chimmi

Han Solo

Hobbit

Chimmi mit Hogwarts

Hashtag

Habakuk und Hufflepuff

Einen Tag später ist der Schnee schon wieder weg.

Hufflepuff

Höhepunkte dieser Woche für die Hundchen sind „Alleingänge“  über das Grundstück und Ausflüge ins Haus.

Habakuk findet die Terrasse toll und Fanta sowieso 🙂

Bei dem Wetter der restlichen Woche ist so ein Kamin im Haus schon attrakiver 😉

Hobbit

Hufflepuff

Hogwarts

 

Lissy wird schon 8

Herzlichen Glückwunsch Lissy (Ysabeau von Nassau) zu Deinem 8. Geburtstag!

Lissy hat das vergangene Jahr genossen. Sei es im Schnee, den sie liebt…

…oder im Urlaub mit „ihrem“ Brahms (Sohn von Abbi) an der Ostsee

und dann zu Hause auf dem Grundstück

Der Frühling war heuer wunderschön – ständig draußen.

im Wohnmobil

im See

mit Tochter Fanta

Nach dem trockenen heißen Sommer gab es viel zu finden: Äpfel und Birnen auf den Streuobstwiesen und Mais auf den abgeernteten Feldern. Die Hormone taten ihr übriges: Tochter Chimmi hat Welpen … und Lisssy macht hormonell mit. So ist sie richtig dick geworden.

Trotzdem wird heute mit schönem Steak 😉 gefeiert und im neuen Jahr geht das Bäuchlein von alleine wieder weg 😉

Wir hoffen auf ein paar Toberunden im Schnee – wobei – es geht auch immer noch ohne Schnee. Ausstellungen fielen heuer für Lissy aus. War wieder alles unpassend. Aber jetzt ist sie im offiziellen „Veteranenalter“. Lissy liebt  Ausstellungen – da werden wir wohl etwas für sie finden 😉

Alles Gute kleines Sonnenscheinchen.

Woche 7 unserer Hundchen

Die 7. Woche beginnt schon spannend: Die Gehöruntersuchung wird durchgeführt.  Die Hundchen müssen in Narkose „gelegt“ werden, damit die „Hörkurven“ nicht verfälscht werden. Vor der Narkose muss auf Fressen verzichtet werden. Nicht jeder Tierarzt führt diesen Test durch. Wer sich also jetzt vorstellen kann, wie es ist, mit hungrigen Dalmatinerwelpen zu einem Tierarzt in Minimum 1 Stunde Fahrzeit zu fahren, kann sich auch vorstellen wie angenehm es ist, wenn dieser Tierarzt ins Haus zu den Welpen kommt. Wir sind jedenfalls sehr froh, dass Dr. Kröger aus Berlin die lange Fahrt auf sich nimmt um den Test bei uns durchzuführen. 🙂

Han Solo

im Aufwachbereich

Über das Ergebnis freuen wir uns auch: alle Hundchen sind beidseitig normal hörend 🙂

Vor der Untersuchung hat Dr. Kröger die Hundchen bereits gechipt.

Bei den Mahlzeiten gehen wir langsam von Rinderhackfleisch mit Reis oder Kartoffeln und Gemüse auf Trockenfutter über.  Auf diesen Bildern gibt es Essen mit Möhren 😉

Getobt wird im Welpengarten – egal welche Temperaturen es hat. Zum Aufwärmen gehen die Hundchen zwischendurch ins beheizte Welpenhaus.

Hogwarts, Hufflepuff und Habakuk

Der Welpengarten wurde mittlerweile um ein Stück unüberdachter Wiese erweitert und eignet sich hervorragend für „Rennspiele“.

Hufflepuff

Han Solo

Die Schaukel ist immer noch Lieblingsplatz Nummer 1 – stark gefolgt vom Sandkasten.

Hobbit

Hogwarts

Hashtag

Habakuk

Mama Chimmi ist meistens bei ihren Hundchen zu finden. Diese Woche sind „Erziehungsmassnahmen“ dran und welches Stofftier klaue ich heute aus dem Welpenbereich 😉

Hufflepuff als Musterschülerin

Hey Mama klaut schon wieder