Woche 1 unserer „Glannerle“

Schon ist die erste Woche unserer G-chen – Chimmis Glannerle – vorüber. Noch sind sie blind und können nur robben. Die meiste Zeit verbringen sie an der Milchbar oder schlafend.

1 Tag alt

2 Tage

3 Tage

 

Chimmi sucht immer ihre Nähe und legt sich ganz nah an ihre „Glannerle“.Sie kümmert sich super um ihre Kleinen. Geduldig massiert und beleckt sie die Bäuchchen um bei der Verdauung zu helfen. Nur sehr selten verlässt sie die Wurfkiste um ihren Bedürfnissen nach zu kommen. Jedes Spielzeug, das sie finden kann bringt sie beim Rückweg zur Wurfkiste dann mit.

 

   

 

Bei den Kleinen sind am 2. Tag die Reste der Nabelschnur abgefallen. Die 1. Prozedur des Krallen-Schneidens haben sie auch schon unter Protest und genauer Beobachtung durch Mama Chimmi hinter sich gebracht. Jetzt wiegen sie zwischen 710g und 845g. Damit haben die ersten ihr Geburtsgewicht bereits verdoppelt. Waren sie anfangs ganz weiß, so schimmern jetzt bereits die Punkte durch – erst an den Öhrchen, dann am Bauch und schon kann man Tupfen auf dem Rücken erkennen.

 

Ihre Welpenbänder haben jetzt die Wollfäden abgelöst.