Herzlichen Glückwunsch liebe A-chen

zum 12. Geburtstag !

Asta, Arwen (Syra), Allegra (Leni), Aqua (August), Albert, August, Ayla (Kira).

Die ersten Welpen von der Juraquelle. Das ist schon etwas Besonderes. Die Entscheidung, dass ich Welpen bekommen darf war das Eine. Dann wurde Punkt für Punkt alles abgehakt, was notwendig war: Eintritt in den Zuchtverein (Dalmatiner Verein Deutschland (DVD) e.V.), Anmelden einer Zuchtstätte im VDH, auf Ausstellungen gehen (das war gar nicht mein Ding! Ich mochte dieses Ringgelaufe und Gestehe nicht. Ich sass lieber draussen und guckte mir die tollen Rüden an),  AEP- (Taubheit) und HD-Untersuchung, Zuchtzulassung und Zuchtstättenabnahme durch den Verein. Dann wurde ich auch schon läufig und lernte Gismo von Schloß Thiergarten kennen und lieben.

Völlig unkompliziert kamt Ihr dann auf die Welt. 9 A-chen, 4 Mädchen und 5 Bübchen.

Ihr habt Euren Welpengarten geliebt und Ihr habt die Büsche zerpflückt und den Lavendel niedergemacht. Schlimm war unsere erste Trennung, als Ihr im Auto zur AEP-Untersuchung nach Bayreuth gefahren wurdet. Ihr habt die ganze Fahrt über geschrien und ich habe nur gejammert. War ich froh, als Ihr wieder gesund zurückgekommen seid.

Mit 12 Jahren mochte ich die Hitze nicht mehr so gerne. Morgens, wenn es noch angenehm „kühler“ war, rannte ich bellend durch den Garten. Den Katzen der Umgebung erklärte ich unmissverständlich: Runter von unserem Grundstück – ich bin jetzt wieder aktiv. Mein liebster Bereich im heißen Sommer war der Fliesenboden in der Küche. Bei normalem Wetter freute ich mich auf meine Gassirunden. Rausgehen, Zeitunglesen, ohne Leine voraus laufen, schrubbern – das musste sein! Auch die Wohnmobilfahrten mit meinen 2-Beinern liebte ich. An den Zielen angekommen gab es immer Neues und Interessantes für mich.

Aktuelle Bilder (über die ich mich immer sehr freue) gibt es dieses Jahr von:

Leni (Allegra) auf Norderney

 

Asta im Schnee August (Aqua) hängt ab

 

Tupfengrüße

in Liebe Eure Mama Abbi 😉