Emil braucht eine neue Familie

Emil, Cicero von der Juraquelle, (Vater: Udarny Blues S Nevskih Ostrovov, Mutter: Ysabeau von Nassau), Bruder unserer Chimmi, WT: 02.03.13, Rüde (kastriert), weiß-schwarz, bilateral hörend

braucht eine neue Familie.

Emil liebt seine Familie, die Kinder und die Katzen. Er hat erfolgreich die Hundeschule besucht, kann gut einige Stunden alleine zu Hause bleiben und von klein auf beschädigt er nichts.

Mit anderen Hunden ist er aufgeschlossen und in der Tierpension liebt er seine Artgenossen so sehr, dass er stets im großen Rudel mitlaufen darf.

Alles in allem wäre er ein echter Traumhund, wenn folgendes, in den Griff zu kriegen wäre:

Er zwickt und beißt andere Buben und zwar ohne irgendeine Vorwarnung. Vermutlich wurde er von Freunden des Sohnes geärgert und kann seitdem Buben nicht mehr leiden. Nachdem er jetzt einen Freund des Sohnes einen kleinen Biss verpasst hat, kann er nicht weiterhin in der Familie bleiben. Bereits vor diesem Vorfall wurde er weggesperrt, wenn Besuch kam, da er Buben gerne zwickte. Mit Mädchen hat er keine Probleme.

Ideal wären also hundeerfahrene 2-Beiner ohne Kinder, die Emil wieder ein gutes zu Hause geben könnten. Emil lebt noch in Österreich. Kontakt über mich.

auch das ist Emil: Cicero als Welpe

Emils Seite: https://juraquelle.eu/cicero