Chimmis „Glannerle“ sind da !

Gestern um 08:15 Uhr wurde Chimmis erster „Glanner“ geboren (Glanner = fränk. Dialekt: Kleiner und Glannerle ist die Verniedlichung von „den Kleinen“ – bei uns im Fränkischen also passend für den G-Wurf 😉 ) Der erste kleine Rüde erhielt ein blaues Bändchen. Chimmi war ganz begeistert von ihrem ersten Baby und schleckte den Kleinen ununterbrochen.

Ihm folgte um 9:05 Uhr eine Hündin (rotes Bändchen) und um 10:00 Uhr wieder ein kleiner Rüde (schwarzes Bändchen). Dann pausierte Chimmi 2,5 Stunden. in dieser Zeit machte sich Chimmi daran ihre „Glannerle“ von den Bändchen zu befreien. Ob ihr die Farben nicht gefielen? Jedenfalls benötigten wir einige Überredungskünste, damit sie die Bändchen einfach mal dranlässt 😉

Es folgte eine Hündin (gelbes Bändchen)  und um 13:00 Uhr wieder ein Rüde (grünes Bändchen). Ausgiebigst kümmerte sich Chimmi jetzt wieder um ihre „Glannerle“, pausierte wieder eine gefühlte Ewigkeit und machte um 16:50 Uhr mit einer Hündin (pinkes Bändchen) weiter. Als Nachzögling folgte dann um 20:30 Uhr noch ein kleiner Rüde (graues Bändchen).

Alle „Glannerle“ machten sich sofort über die Milchbar her und genossen die Schleckeinheiten ihrer Mama Chimmi. Die Geburtsgewichte lagen zwischen 340g und 418g.

Die Nacht verlief angenehm ruhig.